Die Traditionsmetzgerei - seit 1956


Eduart Schüßler pachtet die Traube in Erlenbach und eröffnete Metzgerei und Gaststätte -
nach dem Tod von Eduart Schüßler heiratet dessen Frau Hilda Schüßler Hermann Liebler.

Firmengründer Eduart Schüßler



1956
Herrmann Liebler eröffnet das heutige Geschäft mit Gaststätte in der Bahnstraße.

Hermann und Hilda Liebler



1975
Winfried Schüßler übernimmt das Geschäft und baut es zur reinen Metzgerei um.

Winfried und Heidi Schüßler



2001
Alexander Schüßler übernimmt die Metzgerei.
Von Anfang an gehört zu den Grundsätzen unseres Familienbetriebes die Tradition der hauseigenen Schlachtung, die Philosophie der Qualität, die handwerkliche Verarbeitung, die Verwendung natürlicher Zutaten und edler Naturgewürze. Geblieben sind die traditionellen Zubereitungsarten für einzelne Artikel und die strikte Einhaltung und Pflege familärer Rezepturen. Mit der Kompetenz langjähriger Erfahrung und mit großer Sorgfalt werden beste Zutaten für unsere Wurstwaren ausgesucht und verarbeitet. Bei der Wurstherstellung gilt für uns der Grundsatz des Reinheitsgebotes. Unsere Wurst ist veredeltes Fleisch. Ca. 90% unserer Produkte stellen wir selbst her.

Heike und Alexander Schüßler


Bei uns können Sie sich noch darauf verlassen, dass wir ausschließlich Fleisch aus heimischer Umgebung verwenden. Schon immer wurde in unserer Metzgerei besonderes Augenmerk auf den Einkauf von Fleische gelegt. Nach wie vor kommen die Tiere aus Bauernhöfen und von Weiden unserer Region, von Wettersdorf, Rutschdorf (Bauernhof Berberich), aus Mönchberg, Kälber aus Eichelsbach, Charolaiserind aus Reul/Ostheim. Nicht von irgendwoher. Dies gewährleistet kurze Transportwege zu unserem Betrieb. Von der Weide des Landwirts bis in unsere Ladentheke haben Sie die Garantie, ständig kontrollierte Spitzenqualität zu erhalten. Das garantieren wir Ihnen:

Frische Garantie: Täglich frische handwerkliche Erzeugung nach traditionellen Familienrezepten, kurze Wege vom Betrieb in unsere Filialen

Qualitäts-Garantie: Fleisch vom Bauern der Umgebung

Genuss-Garantie: Qualität und Frische garantieren Ihnen und Ihrer Familie höchsten Genuss beim Essen.

Ca. 90 % unserer Produkte stellen wir selbst her.

Fleisch und Wurstwaren bester Qualität


Wochenangebote vom 14.08.2022 - 20.08.2022


Rumpsteaks
Natur oder gewürzt
Aus eigener Schlachtung



100g 2,99€

Cordon Bleu vom Schweinerücken
Verschieden gefüllte Schweinerückensteaks



100g 1,35€

Gegrillter Kümmelbauch
Heiß oder auch als Aufschnitt





100g 1,20€

Paprikawurst oder Eier Lyoner
Aus eigener Herstellung

100g 1,20€

Fleischkäse rot oder weiß
Aus eigener Herstellung



100g 0,89€

Bayrischer Wurstsalat
In unserer Küche selbst gemacht
Lyoner, Zwiebel mit Essig- Öl Dressing




100g 1,25€

Kochkäse
Aus eigener Herstellung

100g 1,39€

Dry-Aged Steaks

Dry Aging – die hohe Kunst der Fleischveredelung. Rindfleisch braucht Reife. Und Reifung braucht Zeit. Dry Aging – übersetzt „Trockenreifung“ – ist die traditionelle Methode, um Fleisch außergewöhnlich zart und geschmacklich intensiv reifen zu lassen. Ein Jahrzehnte altes Verfahren, durch das Rindfleisch seine denkbar höchste Veredelungsstufe erlebt. Denn um das perfekte Steak zu bekommen, braucht es keine andere Zubereitungsmethode, sondern einen neuen, alten Reifeprozess.
Die Trockenreifung von Fleisch, das Dry Aging, ist das älteste Verfahren der Fleischreifung überhaupt. Dabei wird das Fleisch am Knochen über einen bestimmten Zeitraum bei kontrollierter Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität abgehängt. Es darf in Ruhe reifen und statt luftdicht in Plastikfolie zu liegen, darf es das tun, was Fleisch am liebsten tut: Es darf atmen. Als Dank schenkt uns das auf diese Art veredelte, trockengereifte Fleisch ein unnachahmliches, intensives Aroma. Und eine Konsistenz, die nichts mit einem „normalen“ Stück Fleisch gemeinsam hat. Kein Wunder, dass Dry Aged Beef unter Kennern deshalb als “die Königsklasse unter den Steaks” gilt.
Probieren Sie aus unserem Reifeschrank Dry Aged Steaks mit einem intesiven Aroma und unvergleichlichem Geschmack.
Rumpsteaks – 100 g 4,40 Euro | Filet – 100 g 5,- Euro | T-Bone – kg 30,- Euro

Fleisch aus der Region



 

           

                                  




Unsere heiße Theke -
Nur das Beste für zwischendurch

Erleben sie Genuss aus der Region: Wer sich etwas Gutes gönnen möchte, kann sich bei Schüßlers Heiße Theke ein leckeres, schmackhaftes und gesundes Essen auswählen.


Täglich wechselnder Mittagstisch


Leckere hausgemachte Salate


Große Auswahl an Imbiss-Schmankerln:
Frikadellen, Hähnchenbeine, Schweineschnitzel, Hähnchenschnitzel, Haxen, Kümmelbauch, gegrillte Sparerips, Braten, verschiedene Fleischkäse


AKTUELLE MITTAGSANGEBOTE

Unsere Mittagsgerichte von 14.08.2022 bis 20.08.2022

MONTAG
Feiertag
DIENSTAG
Gebackene Bratwurst oder Leberknödel mit Soße, dazu Sauerkraut und Kartoffelbrei 1,3
6,90€
MITTWOCH
Makkaroni Auflauf mit Hackfleisch
7,50€


DONNERSTAG
Gegrilltes Schäufelchen mit Biersoße, dazu Kartoffelknödel und Dämpfkraut
9,20€
FREITAG
Gebackener Seelachs mit hausgemachter Remoulade 2,3,6
und Salzkartoffeln
6,50€
EXTRA
Rinder und Charolaiserind: vom Landwirt Reul aus Ostheim
Strohschweine: Berberich aus Rütschdorf
Verzeichnis Zusatzstoffe/Allergene: 1=Geschmacksverstärker 2=Gluten 3=Laktose 4=Nüsse 5=Senf 6=Ei

Partyservice


Wir beraten Sie gerne persönlich und stellen ein Menü nach Ihren Wünschen zusammen. Hier sind wir ganz stark. Von der kleinen Familienfeier bis zum großen Fest, für Betriebsfeiern oder Vereinsveranstaltungen, für Anlässe aller Art sind wir in der Lage, je nach Wunsch einfache oder exquisite Buffets zu liefern. Eine Augenschmaus sind unsere Buffets und Platten auf jeden Fall.
Weiter unten finden Sie unsere Partyservice-Auswahl sowie Buffet-Vorschlage für diverse Anlässe. Fehlt es an Teller, Besteck oder Deko, oder Personal? Gerne helfen wir Ihnen auch hier weiter.

Wir bieten Ihnen unseren Service von Montag bis Samstag
An Sonntag und Feiertagen haben wir geschlossen.

Hinweis: Letzte Änderungen für Ihre Feier sind bis 4 Tage vor der Veranstaltung möglich.
Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Aktuelles