Wir suchen Verstärkung für unser Team:




Die Traditionsmetzgerei - seit 1956


Eduart Schüßler pachtet die Traube in Erlenbach und eröffnete Metzgerei und Gaststätte -
nach dem Tod von Eduart Schüßler heiratet dessen Frau Hilda Schüßler Hermann Liebler.

Firmengründer Eduart Schüßler



1956
Herrmann Liebler eröffnet das heutige Geschäft mit Gaststätte in der Bahnstraße.

Hermann und Hilda Liebler



1975
Winfried Schüßler übernimmt das Geschäft und baut es zur reinen Metzgerei um.

Winfried und Heidi Schüßler



2001
Alexander Schüßler übernimmt die Metzgerei.
Von Anfang an gehört zu den Grundsätzen unserer Familienbetriebes die Philosophie der Qualität, die handwerkliche Verarbeitung, die Verwendung natürlicher Zutaten und edler Naturgewürze. Geblieben sind die traditionellen Zubereitungsarten für einzelne Artikel und die strikte Einhaltung und Pflege familärer Rezepturen. Mit der Kompetenz langjähriger Erfahrung und mit großer Sorgfalt werden beste Zutaten für unsere Wurstwaren ausgesucht und verarbeitet. Bei der Wurstherstellung gilt für uns der Grundsatz des Reinheitsgebotes. Unsere Wurst ist veredeltes Fleisch. Ca. 90% unserer Produkte stellen wir selbst her.

Heike und Alexander Schüßler


Bei uns können Sie sich noch darauf verlassen, dass wir ausschließlich Fleisch aus heimischer Umgebung verwenden. Schon immer wurde in unserer Metzgerei besonderes Augenmerk auf den Einkauf von Fleische gelegt. Nach wie vor kommen die Tiere aus Bauernhöfen und von Weiden unserer Region, von Wettersdorf, Rutschdorf (Bauernhof Berberich), aus Mönchberg, Kälber aus Eichelsbach, Charolaiserind aus Reul/Ostheim. Nicht von irgendwoher. Dies gewährleistet kurze Transportwege zu unserem Betrieb. Von der Weide des Landwirts bis in unsere Ladentheke haben Sie die Garantie, ständig kontrollierte Spitzenqualität zu erhalten. Das garantieren wir Ihnen:

Frische Garantie: Täglich frische handwerkliche Erzeugung nach traditionellen Familienrezepten, kurze Wege vom Betrieb in unsere Filialen

Qualitäts-Garantie: Fleisch vom Bauern der Umgebung

Genuss-Garantie: Qualität und Frische garantieren Ihnen und Ihrer Familie höchsten Genuss beim Essen.

Ca. 90 % unserer Produkte stellen wir selbst her.

Fleisch und Wurstwaren bester Qualität


Wochenangebote vom 14.10.2019 - 20.10.2019


Bayerische Wochen: Hausgemachte Leberknödel
Hausgemachte Leberknödel

100g 0,75€

Schweineschnitzel
Natur oder paniert

100g 0,99€

Weißwürste
nach Münchner Art
Aus eigener Herstellung


100g 0,95€

Hausmacher Bratwürste
grobe dicke Bratwürste

100g 0,80€

Backschinken
Krustenbraten

100g 1,49 €

Kartoffelsalat
mit Lauch
oder Speckwürfel
oder Mayonnaise


100g 0,85€

Dry-Aged Steaks

Dry Aging – die hohe Kunst der Fleischveredelung. Rindfleisch braucht Reife. Und Reifung braucht Zeit. Dry Aging – übersetzt „Trockenreifung“ – ist die traditionelle Methode, um Fleisch außergewöhnlich zart und geschmacklich intensiv reifen zu lassen. Ein Jahrzehnte altes Verfahren, durch das Rindfleisch seine denkbar höchste Veredelungsstufe erlebt. Denn um das perfekte Steak zu bekommen, braucht es keine andere Zubereitungsmethode, sondern einen neuen, alten Reifeprozess.
Die Trockenreifung von Fleisch, das Dry Aging, ist das älteste Verfahren der Fleischreifung überhaupt. Dabei wird das Fleisch am Knochen über einen bestimmten Zeitraum bei kontrollierter Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität abgehängt. Es darf in Ruhe reifen und statt luftdicht in Plastikfolie zu liegen, darf es das tun, was Fleisch am liebsten tut: Es darf atmen. Als Dank schenkt uns das auf diese Art veredelte, trockengereifte Fleisch ein unnachahmliches, intensives Aroma. Und eine Konsistenz, die nichts mit einem „normalen“ Stück Fleisch gemeinsam hat. Kein Wunder, dass Dry Aged Beef unter Kennern deshalb als “die Königsklasse unter den Steaks” gilt.
Probieren Sie aus unserem Reifeschrank Dry Aged Steaks mit einem intesiven Aroma und unvergleichlichem Geschmack.
Rumpsteaks – 100 g 4,40 Euro | Filet – 100 g 5,- Euro | T-Bone – kg 30,- Euro

Unser Rindfleisch



Unser Schweinefleisch


            Frisches Schweinefleisch aus eigener Schlachtung vom Bauernhof Berberich aus Rütschdorf